Thilo Allwardt: Der Werdegang vom Anwalt aus Gelnhausen

Heute bin ich kompetenter Fachanwalt, der bei allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten und allen Arbeitsgerichten in Deutschland vertretungsberechtigt ist. Mittlerweile führe ich zwei Kanzleien in Hessen und bin als Anwalt in Gelnhausen und Frankfurt am Main tätig.

Meine Professionalität und mein Fachwissen, die ich ständig erweitere, verdanke ich einer ausgezeichneten und umfassenden Ausbildung. Wo juristische Expertise allein nicht mehr ausreicht, überzeuge ich mit Verhandlungsgeschick und strategischem Vorgehen.

Vom Diplom-Verwaltungswirt zum Anwalt für Arbeitsrecht

Ich bin Jahrgang 1966. Meine schulische Laufbahn am Grimmelshausen-Gymnasium in Gelnhausen beendete ich mit dem Ablegen des Abiturs im Jahr 1986. Bevor ich mich dazu entschloss, Anwalt zu werden, verließ ich Gelnhausen, um in Köln öffentliche Verwaltung zu studieren. Meinen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt machte ich 1992.

Anschließend begann ich das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität in Frankfurt, welches mit dem Bestehen des ersten juristischen Staatsexamens abschloss. Das zweite Staatsexamen legte ich nach dem Referendariat am Frankfurter Landgericht ab. Im Jahr 2000 wurde ich schließlich als Anwalt zugelassen und 2004 erhielt ich den Titel zum Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Anwalt mit Kanzleien in Gelnhausen und Frankfurt

Seit jeher bin ich bestrebt, mein Wissen zu vertiefen und mich permanent weiterzubilden: Als Rechtsberater bin ich seit fünf Jahren für den Deutschen Mieterbund tätig. Zwei Jahre später wurde ich Referent für Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht beim W.A.F. Institut und in 2014 beendete ich erfolgreich eine Ausbildung zum zertifizierten Mediator.

Mein Werdegang, meine Expertise oder meine Zusatzqualifikationen haben Sie überzeugt? Wenn sie eine kompetente Rechtsberatung brauchen, nehmen Sie Kontakt zu unseren Kanzleien in Frankfurt am Main und Gelnhausen auf.