Thilo Allwardt ist Mitglied der Anwaltskammer Frankfurt am Main

Wer im juristischen Bereich tätig ist, muss sich ununterbrochen mit neuen Gesetzen oder Präzedenzfällen auseinandersetzen. Für Anwälte ist es deshalb sehr wichtig, ihr Fachwissen permanent zu erweitern und sich weiterzubilden. Aus diesem Grund bin ich Mitglied in mehreren juristischen Gremien und Organisationen, wie der Anwaltskammer in Frankfurt am Main. Ich nutze diese Verbindungen vermehrt, um Kontakte zu knüpfen und Netzwerke aufzubauen.

Netzwerke aufbauen im Anwaltsverein und der Anwaltskammer

Die Mitgliedschaft in verschiedenen Gremien nutze ich, um auf dem neusten Stand zu bleiben und mit Kollegen zu kommunizieren. Durch diesen Informations- und Erfahrungsaustausch sind schon einige neue und erfolgreiche Kooperationen entstanden.

In folgenden Organisationen wirke ich als Mitglied mit:

  • Frankfurter Anwaltsverein
  • Deutscher Anwaltverein
  • Rechtsanwaltskammer in Frankfurt am Main
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Juristische Gesellschaft Frankfurt am Main

Die Mitgliedschaft in Anwaltskammer und Anwaltsverein hat viele Vorteile

Die Mitgliedschaft in diesen Gremien zahlt sich aus, auch wenn sie durchaus unterschiedliche Ziele verfolgen: Die Anwaltskammer in Frankfurt am Main vereidigt nicht nur Rechtsanwälte, sondern kümmert sich um die Zulassung von Anwaltsgesellschaften, pflegt Kontakte zu ausländischen Rechtanwaltskammern und zu anderen freien Berufen.

Der Anwaltsverein dagegen spielt für seine Mitglieder die Rolle eines Informationsträgers, der sich auf die Weiterbildung und Wissenssicherung bei Anwälten kümmert. Als Ziel setzt sich der Frankfurter Anwaltsverein, die Arbeit von Juristen für die breite Öffentlichkeit transparenter zu gestalten.